Google Nexus 5 – Kurz vor Release werden neue Details bekannt

Das Nexus 5 wird dem Vorgänger optisch stark ähneln. Bildquelle: Google Play Store.

Das Nexus 5 wird dem Vorgänger optisch stark ähneln. Bildquelle: Google Play Store.

Dass es nicht mehr lange dauern wird, dass Google ein neues Nexus Google-Phone aus dem Hut zaubern wird ist hinlänglich bekannt, logisch, dass nun die Gerüchte um das neue Smartphone immer konkreter werdende Züge annehmen.

Auf Nexus 4 wird die logische Bezeichnung 5 folgen und es wird nicht mehr lange dauern, dass das höchstwahrscheinlich von LG produzierte Google-Android-Phone in den Play Store kommt. Erstes Anzeichen für die baldige Präsentation lässt sich beim Ausverkauf des noch aktuellen Nexus erkennen. Google bietet das Gerät stark preisreduziert an, allerdings, lässt der aktuelle Lieferstatus befürchten, dass die letzten Modelle die Google Hallen verlassen haben. Lagerplatz für den Nachfolger dürfte also in großen Mengen vorhanden sein. Dass neben dem wahrscheinlichen Veröffentlichungszeitraum (in zwei Wochen) bereits weitere pikante Details bekannt sind, darüber berichtet heise.de. Die Kollegen beziehen sich aktuell auf eine Produktabbildung das ihnen von Android Police zugespielt wurde. Auf diesem Dokument ist deutlich zu erkennen, dass das Nexus 5 seinem Vorgänger optisch stark ähnelt, hierbei dürfte auch die ansonsten untypische Produzentenbindung von Google zu erklären sein. LG scheint die Sache also nicht nur aus Nutzersicht, sondern auch aus der von Larry Page, CEO von Google, gut zu machen. Äußerliche Ähnlichkeiten sind das eine, doch wie sieht es mit den inneren Stärken des Nexus aus, wird hier ebenfalls die Erfolgsstory fortgesetzt?

Bekanntermaßen verbaut Google zwar aktuelle Spitzentechnik, wird aber auch beim Nexus 5 keine neuen Meilensteine präsentieren. Vielmehr liegt der Fokus auf der Effizienz der Technik und den vielen praktischen Google-Diensten. Der Prozessor dürfte der aktuelle Snapdragon 800 Qualcomm Prozessor sein, der mit 2,2 GHz und vier Rechenkernen arbeitet. Google reiht sich hierbei also brav bei der Konkurrenz von Samsung ein. Der Arbeitsspeicher wird bei 2 GB liegen auch hier kein wirklicher Referenzwert. Das Display wächst von 4,7 auf wahrscheinliche 5-Zoll-Bildschirmdiagonale bei einer Auflösung von 1920x 1080 Pixeln an. Mit einer weiteren Ausdehnung wird beim Speicher gerechnet, hier dürfte Google nun 16 und 32 GB anstatt wie bislang 8 und 16 GB anbieten.

Gesehen bei: Mobilegeeks.de

Gesehen bei: Mobilegeeks.de

Bei der Kamera scheint es so, als bleibe Google mit dem Nexus 5 bei den herkömmlichen 8 Megapixeln. Auch wenn diese Auflösung keine merkliche Verbesserung erahnen lässt, dürfte LG etwas an der Lichtsensor-Entwicklung verbessert haben. Der Akku, der festverbaut und relativ unzugänglich zu erreichen sein wird mit 2300 mAh eine Spur mehr Power bieten als mit den 2100 mAh in der aktuellen Nexus-Generation. Allerdings ist das nicht gleichbedeutend mit einer längeren Betriebszeit, schließlich benötigt die verbesserte Technik im Nexus 5 eben auch mehr Energie.

Ein weiteres Highlight stellt in jedem Fall das genutzte Android OS dar. mit der neuen Version 4.4 wird das Nexus 5 neue Maßstäbe setzen und auch hierbei den großen Vorteil eines echten Google Phone unter Beweis stellen. Während Nutzer anderer Google Android Smartphones auf ein Softwareupdate warten müssen, sind Nexus Nutzer definitiv ganz vorne mit dabei. Es wird auf jeden Fall spannend werden.

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

14 − 11 =