Build Conference: Nokias neue Windows Phone Lumia Devices

nohigh1Diese Woche wurde auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build von Microsoft das neue mobile Betriebssystem Windows Phone 8.1 vorgestellt. Gleichzeitig reichte Nokia zwei neue Lumia Modelle dazu, das Lumia 630 und das Lumia 930. Diese Geräte werden dann auch die ersten Smartphones sein, die mit der neuen Microsoft Software funktionieren.

Im günstigen Preisbereich siedelt sich das Nokia Lumia 630 an, genau genommen wird es sogar zwei unterschiedliche Modelle geben, nämlich ein weiteres mit der Bezeichnung 635. Der einzige Unterschied zwischen beiden Ausführungen ist, die Möglichkeit der SIM-Karten Funktionalität, davon kann das 630 wahlweise eine oder zwei Karten simultan verarbeiten, das 635 dagegen nur eine SIM-Karte (diese aber immerhin mit LTE-Mobilfunk-Standard-Technologie). Dass farbige Smartphones gerade sehr gefragt sind, zeigen auch diese beiden Einsteigersmartphones, sie sin in sehr auffälligen Farben aber auch in klassischen Versionen: Schwarz und Weiß erhältlich. Das Gehäuse aus Kunststoff umfasst dabei nicht nur die Geräterückseite, sondern auch die Flächen an den Seiten, wie auch oben und unten.

nolow1

Relativ niedrige Leistung aber auch für wenig Geld

Der Bildschirm verteilt auf dem 4,5 Zoll Diagonale eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln, was nicht sonderlich viel ist, gemessen am Preis, der bei voraussichtlich 200 Euro angesiedelt sein wird, noch zu verkraften. Dennoch, das Motorola Moto G bietet hier wesentlich mehr fürs Geld. Während beide Geräte mit einer 5 Megapixel Kamera auskommen müssen, bietet das Nokia Device immerhin einen zusätzlichen Speicherkarteneinschub. Das Moto G ist nur mit zwei Speicherkapazitäten (8 und 16 GB) erhältlich. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 400 mit Quadcore CPU zum Einsatz.

Lumia 930 – Nokias neues Flaggschiff

Neben den günstigen Modellen reiht sich das Lumia 930 als neues Nokia Spitzenmodell ein. Auch wenn Windows Phone 8.1 auch auf den eher langsameren Geräten flüssig laufen soll, zeigt das OS auf dem 930 seine volle Leistung. Diese wird mit aktueller und starker Hardware unterstützt. Der Quad-Core-Prozessor taktet mit 2,3 GHz und 2 GB RAM. Das Nokia Smartphone erhält 32 GB Standardspeicher, dieser kann allerdings nicht erweitert werden.

Ähnlich wie beim noch aktuellen Spitzengeräte, dem Lumia 1520, setzt Nokia auch beim 930, auf kapitale Werte, auch was die Kameraauflösung angeht. Stolze 20 MP suchen natürlich seinesgleichen, für eine Smartphonekamera darf Nokia auch weiterhin als Branchenprimus durchgehen.

nohigh2

Hat alles, was ein Hightech-Bolide mitbringen muss

Der Bildschirm des Nokia 930 besitzt ein AMOLED-Display. Die Darstellung erfolgt daher sehr leuchtstark und recht knallig im Kontrast. Damit neben der Strahlkraft auch die Auflösung stimmt, zeigt das Lumia 930, 1920 x 1080 Pixel. Diese werden auf 5-Zoll unterbracht, alles in einem für ein Spitzengerät durchaus übliche Werte. Der finnische Hersteller setzt mit seinen Windows Phone Geräten fast durchgehend auf mehrere farblich unterschiedliche Modelle, so nicht ganz beim Lumia 930. Hier werden separat erhältliche Backcover für Abwechslung sorgen, diese sind in den Farben: Grün, Orange, Weiß und Schwarz erhältlich. Die Seite des Nokia Lumia 930 ist mit einem schlanken Rahmen aus Aluminium eingefasst. Interessant auch die Vorderseite aus Glas, diese ist nicht ganz eben, zu den Rändern fällt ist Glas ein wenig abgeflacht ab, das sieht nicht nur gut aus, auch die Handhabung dürfte damit als sehr angenehm empfunden werden.

Das Nokia Lumia 930 wird etwas unter 600 Euro kosten und Ende des 2. Quartals auf dem Markt erscheinen. In den USA ist das fast identische Nokia Device mit der Bezeichnung Lumia Icon bereits erhältlich – bald also auch in Deutschland und anderen europäischen Staaten. Es wird interessant sein wie sich die neuen Mobiltelefone mit der nächsten von Windows Phone in der Praxis verhalten – Windows Phone 8.1 wird mit eigenem Sprachassistenten und weiteren Neuerungen (hier im Artikel nachzulesen) erscheinen.

Bildquelle: Nokia.com

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

15 − 7 =