Samsung Galaxy S5 Active im Tarnanzug

img-Samsung-Galaxy-S5-Active-DesignSamsung schiebt bereits seit einigen Jahren jeweils eine spezielle Outdoor-Variante seines Spitzenmodells – Samsung Galaxy S nach. Besondere Nehmerqualitäten zeigen sich dabei hinsichtlich Wetterfestigkeit und anderen speziellen Eigenschaften für Outdoor-Fans. Jetzt wurde in den USA die aktuelle Version des S5, das Samsung Galaxy S5 Active vorgestellt.

Sieht aus wie Armee-Smartphone

Ob die Optik des Outdoorsmartphones speziell für die USA konzipiert wurde, wird sich zeigen wenn das Active S5 in Deutschland erhältlich sein wird, wenn es überhaupt dazu kommt. In den USA zeigt sich AT&T als exklusiver Vertriebspartner. Die Rückseite des Smartphones zeigt sich in Tarnfarben, an den Rändern wurde das modifizierte Galaxy S5 mit einem Stoß absorbierenden Kunststoffrahmen verstärkt, das sieht schon mal nach einem robusten Konstrukt aus. Weiterhin überzeugt die Geländevariante des S5 mit Hardwarebuttons anstatt integrierten Softwarekeys. Weiterhin befindet sich oberhalb der Lautstärkewippe an der Seite ein zusätzlicher Button, der spezielle Funktionen für den Outdoorliebhaber bereithalten soll. Diese Taste kann mit unterschiedlichen Funktionen programmiert werden. Weitere spezielle Softwarefunktionen sind zum Beispiel: Taschenlampe, Stoppuhr, Barometer mit speziellen Funktionen und weitere nützliche Funktionen.

Kein offizieller Termin zur Vorstellung geplant?

Etwas untypisch ist der Umstand, das Samsung bislang auf eine offizielle Vorstellung verzichtet und den Vortritt dem Vertragspartner in den USA überlassen hat. Samsung wird dies sicherlich nachholen und dann vielleicht auch die Einführung außerhalb der USA bekannt geben.

Keine erweiterte IP-Zertifizierung gegenüber dem herkömmlichen S5

Eine, wenn nicht sogar die wichtigste Eigenschaft eines All Terrain Smartphones ist sicherlich die Fähigkeit Wasser absorbieren zu können und wasserdicht zu sein. Nun zeigt sich auch schon die normale S5-Variante mit der allgemeingültigen IP67-Zertifizierung – ist also wasserdicht und staubresistent. Hier hatten sich Interessierte sicher eine weiterführende Zertifizierung mit erweiteren Eigenschaften für das Active S5 gewünscht. Dieser Wunsch bleibt leider unerfüllt, hier hat Samsung nicht weiterentwickelt, für manch einen Outdoor-Aktiven könnte dies ein K.-O.-Kriterium sein, andere lassen sich aber gerne durch das durchaus ansprechende Äußere und robust wirkende Gehäuse überzeugen. Denn hier sind dann auch tatsächlich die größten Unterschiede zu erkennen. Bei der Hardware hat Samsung keine Unterschiede fabriziert, so entsprechen die Spezifikationen denen des Samsung Galaxy S5.

Identische Samsung Galaxy S5 Spezifikationen

Das Display zeigt sich mit 5,1 Zoll und löst mit Full-HD-AMOLED auf. Die CPU taktet als Quad Core mit 2,5 GHz und wird von Qualcomm bereitgestellt. Auch der Arbeitsspeicher zeigt sich mit 2 GB unverändert gegenüber dem Galaxy S5. Die Kamera löst hinten mit 16 MP auf, auf der Vorderseite werden 2 MP zur Verfügung gestellt. Der interne Speicher von 16 GB darf mittels MicroSD-Karte stark erweitert werden, als OS kommt die aktuelle Google OS Variante Android 4.2.2 KitKat zum Einsatz.

Vorerst nur in den USA erhältlich

Umgerechnet beläuft sich der Preis des Samsung Galaxy S5 Active auf ca. 520 Euro auch wenn die Verfügbarkeit noch nicht offiziell kommuniziert wurde. In den USA gibt es das Device vorerst exklusiv bei dem Mobilfunkanbieter AT&T. Ob das Device auch nach Deutschlad kommen wird, ist derzeit eher fraglich.

Bildquelle: AT&T.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × 1 =