EU-Kommission will Mobilfunknutzung während der Flugreise erlauben

1024px-Besucherterrasse_Flughafen_Frankfurt_am_MainDie Mobilfunknutzung auf Flugreisen soll zukünftig auch während des Fluges erlaubt werden. Geht es nach der EU-Kommission, sollen entsprechende Gesetzesänderungen bereits im nächsten Jahr umgesetzt werden.

Geht es nach den Wünschen der Europa-Kommission, soll zukünftig das Telefonieren, das Verschicken von Textnachrichten und das Surfen im mobilen Web zukünftig auch während eines Passagierlinienfluges erlaubt werden. Mit diesem Wunsch folgt Europa auch den Wünschen der USA, dort steht eine ähnliche Veränderung der bis dato geltenden Richtlinien ebenfalls an. In diesem Zusammenhang würde eine Anpassung bei Transeuropaflügen Sinn machen, anders ausgedrückt, würde ein Flugzeug aus den USA kommend, europäischen Luftraum erreichen und zu diesem Zeitpunkt die offene Nutzung der Mobiltelefone und Tablets abbrechen müssen, während dies wenig praktikabel. Es ist also davon auszugehen, dass die sich die jeweiligen Landeskommissionen in Art und Umfang bereits tiefer gehend ausgetauscht haben.

EASA zur Prüfung angehalten

Bis es zu einer Umsetzung der Regeländerungen kommt, muss die Europäische Agentur für Flugsicherheit ihre Prüfungsrichtlinien beibehalten. Die EASA ist derzeit in einem Prüfungsprozess. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, wurde die Behörde um eine Beschleunigung ihre Eruierungaktivitäten gebeten, die Umsetzung der Europa-Kommission solle bereits im Januar 2014 in Kraft treten, so der Wunsch von EU-Verkehrskommisar Siim Kallas.

Fluggesellschaften entscheiden letztlich für sich selbst

Dennoch, auch wenn die zuständige Flugssicherheitsbehörde ihre Zeichen auf GO setzt, bedeutet dies nicht auch zwangsläufig, dass es zu einer raschen Umsetzung der neuen Verhaltensregelungen kommt. Letztlich müssen die jeweiligen Fluggesellschaften über die Art und den Umfang einer Umsetzung entscheiden. Da der Raum in einem Flugzeug eng und begrenzt ist, befürchten viele Passagiere eine Zunahme der Störung der Privatsphäre und eine Zunahme der Belastung durch Lärm beim Telefonieren. Die Mobilfunknutzung, insbesondere die Kommunikation in öffentlichen Räumlichkeiten wird weiterhin oftmals als störend empfunden. Dies würde sich im Flugzeug fortsetzen. Viele Passagiere wünschen sich während der Reisezeit Erholung und Ruhe.

Handyfunkwellen keine Gefahr für die Flugzeugtechnik

Wir berichteten bereits über eine entsprechende Umsetzung der Mobilfunknutzung im amerikanischen Luftverkehr. Dort wird derzeit ebenfalls entschieden ob und wann es zu einer Aufhebung der aktuellen Richtlinien kommt. Ein Grund für die bisherige Vermeidung von Smartphones und anderen Mobilfunkdatengeräten während der Flugreise bezog sich auf die Flugsicherheit. In den Anfangsjahren des Mobilfunks war es noch nicht bekannt gewesen, inwiefern sich die Funkstrahlung auf die Technik des Flugzeuges, beziehungsweise auf die bordeigene Funktechnik ausüben und diese beeinflussen würde. Diese ungewissen Zeiträume sind überwunden, der Mobilfunk gilt in diesem Fall als unproblematisch. Dementsprechend sind die in der Vergangenheit erhobenen Gesetze nicht mehr aktuell und müssen auf den aktuellen Stand der Zeit gebracht werden.

Die USA geben den Ton an

Dass es wohl, obwohl es viele Fluggäste als kritisch betrachten, zu einer baldigen Änderung kommen wird, gilt fast als sicher. Die amerikanische T-Mobile Sparte gab vor Kurzem bekannt, dass das Unternehmen die Roaminggebühren für Kunden mit in den USA abgeschlossenen Mobilfunkverträgen, aufheben wird. In diesem Zusammenhang soll die Nutzung während eines Fluges außerhalb der USA vereinfacht werden, viele Geschäftsleute nutzen die Flugzeit auch als mobilen Arbeitsplatz. Die Aufhebung der Roamingkosten sowie die Möglichkeit, den Mobilfunk im Flugzeug überhaupt erst nutzen zu dürfen würde diesen Fluggästen entgegen kommen.

Bislang dürfen nur in besonderen Fällen und Ausnahmen während des Fluges Gespräche geführt, der Mobilfunk genutzt werden. Ansonsten gilt es während der Flugphase, die Geräte in den Flug(zeug)modus zu schalten.

Bildquelle: By Hotzenplotz3 at de.wikipedia (Own work) [CC-BY-SA-3.0-de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

5 × 3 =