blau.de gewinnt Sonderpreis: 9-Cent Tarif innerhalb der EU

Logo blau.deDer Prepaid Mobilfunk Anbieter blau.de teilt in einer Pressemitteilung die Auszeichnung des Mobilfunk Award 2013 mit. Der Anbieter zeichnet sich insbesondere für den besonderen 9-Cent-Tarif innerhalb Europas aus.

Den Sonderpreis verleiht das Handy-Portal handytarife.de. Die Auszeichnung bezieht sich vor allem auf das Angebot von blau.de, das bislang innerhalb Deutschland mit dem 9 Cent Einheitstarif punkten konnte. Seit August 2013 wurde dieser Tarif sogar auf EU-Mitgliedsstaaten inklusive der Schweiz erweitert. Auch hier werden SMS sowie Telefonverbindungen pro Minute einheitlich mit 9 Cent abgerechnet. Die Nutzung dieses Tarifs erfolgt ohne Vertragsbindung und ohne Mindestumsatz. Wer hierbei Datenvolumen für Internetdienste nutzen möchte, bezahlt 24 Cent pro Megabyte. Je nach Wunsch und Bedarf können die Einheitspreise mit zusätzlichen Optionen erweitert werden.

Das Unternehmen lässt über die offizielle Pressemitteilung verlauten, dass die Auszeichnung Grund zu großer Freude ist, über 1 Million Besucher des Internet-Portals des Preisverleihers haben sich bei den Nominierungen beteiligt, der Sonderpreis wurde direkt von der Redaktion ausgewählt und an blau.de übergeben. Laut einer Forsa-Umfrage ist es den Nutzern sehr wichtig, dass die Roamingkosten innerhalb von Europa abgeschafft werden. Der Geschäftsführer von blau.de, Holger Feistel, nennt deshalb die Kostenersparnis bei Gesprächen aus dem EU-Ausland von 68 Prozent. Bei Gesprächen von Deutschland aus in die EU betrage die Ersparnis gegenüber den Vergleichsanbietern sogar 94 Prozent.

Neben dem 9 Cent Tarif, bietet blau.de weitere Tarifvorteile und Modelle. Die blau.de Flat kostet zum Beispiel bei einer Bindung von 24 Monaten 19,90 Euro im Monat. Im Tarif inklusive ist die Telefon Flat in alle deutschen Handy-Netze, sowie zum Festnetz und Internet Flat. Dieser Tarif ist auch ohne Laufzeitbindung möglich und kostet in diesem Fall 24,90 Euro im Monat. Zu diesen Tarif-Varianten ist ein Upgrade für eine SMS Flat für jeweils 5 Euro im Monat zubuchbar. Zu den monatlichen Preisen berechnet blau.de aktuell ein Angebotspreis von einmalig 25 Euro. Diese Gebühr setzt sich aus der Anschlussgebühr und der ersten Grundgebühr von 19,90 Euro zusammen (Preise zum 14.Oktober 2013). Wünschen die Nutzer ein Datennutzungsupgrade auf das Inklusivkontingent von 500 MB, kostet die Erweiterung auf 1 GB Highspeed Internet 5,00 Euro im Monat. Nach diesem Verbrauch kann das Internet in GPRS-Geschwindigkeit kostenlos weiter genutzt werden.
ForsaStudien_kleine_farbig02blau.de informiert auch zu den Verbindungspreisen außerhalb Deutschlands beziehungsweise der EU. Hierbei werden je nach Minute 29 Cent für Gespräche außerhalb der EU, sowie USA und Kanada in die jeweiligen Handy-Netze berechnet. Bei Gesprächen in das Festnetz außerhalb der EU, USA und Kanada berechnet blau.de 99 Cent/Minute. SMS kosten außerhalb der EU und weltweit 13 Cent/SMS (Anmerkung der Redaktion: Alle genannten Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt 14.Oktober 2013).

Bildmaterial Quelle: blau.de

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

fifteen + 18 =