Apple Keynote am 22.10.2013 bestätigt

fifthavenue_gallery_image3Das Apple Oktober Event wird also kommen. Teil der Keynote dürften neue iPads sein. Neben dem bereits angekündigten OS X Mavericks könnten neue Macs erscheinen.

Wer sich an die Keynote von vor einem Jahr erinnert, wird sicherlich nicht vergessen haben, dass Tim Cook an diesem Abend im Oktober 2012 ein kleines Feuerwerk an neuen Geräten präsentiert hat. Im stilvollen Ambiente des California Theatre in San Jose wurde das erste iPad mini vorgestellt, ebenso wie eine neue, extrem flache Generation an iMacs, ein MacBook Pro mit Retina Display und lang ersehnte Mac minis. Diese denkwürdige Apple Keynote fand am 23. Oktober 2012 statt, nun scheint es so, dass Apple fast genau ein Jahr darauf, das diesjährige Herbst-Event ansetzt. Es dürfte mit größter Wahrscheinlichkeit ein ebenso umfangreicher Auftritt werden. Dem bekannten US-Technik Blog AllThings D liegen Informationen zur Terminbestätigung vor.

Neue iPads mit Cellular-Mobilfunk-Technik?

Wie bei allen Apple Keynotes scheint die Frage nach dem “was Apple vorstellt“ bereits im Vorfeld beantwortet zu sein. Das iPad und das iPad mini warten auf ein frisches Generationsupdate. Wie in der Vergangenheit üblich wird es neben den reinen WiFi-Versionen auch Cellular-Modelle mit Mobilfunktechnik geben. Nachdem das iPhone 5s mit Fingerabdrucksensor und neuem Chip sowie 64-Bit-Prozessor-Architektur erschienen ist, dürfte eine zumindest ähnliche Ausstattung auch bei den neuen iPads durchaus erwartet werden. Aber auch hier stehen viele offene Fragen im Raum, wird das iPad mini ein Retina Display erhalten, wird es eine goldene iPad-Version geben und kommt vielleicht ein iPad der neuen Version “C”?

Weitere “C”-Produkte möglich?

Gerade die neu eingeführte Farbversion des iPhone lässt viele Spekulationen zu, denn die farbigen Modelle scheinen trotz aller Vermutungen im Vorfeld ein richtiger Kassenschlager zu werden. Apple konnte bereits nach dem ersten Verkaufswochenende von neuen Rekorden berichten, der Aktienkurs schnellte nach oben. Nun stellt sich berechtigterweise die Frage, wird diese Strategie bei den anderen Geräten fortgeführt? Ein iPad in der “C“-Version dürfte ähnlich erfolgreich werden wie die neue iPhone-Variante. Eine andere Möglichkeit wäre eine neue iPod touch-Generation auf der Basis des iPhone 5C. Ein Update der iPod Modelle wäre wieder an der Zeit, außerdem werden aktuelle oder ältere Modelle des iPod momentan zu reduzierten Preisen angeboten. Andererseits, der Erfolg des Multimedia Players von Apple reduziert sich immer weiter, kann es sein, das Apple hier Produkte aus dem Portfolio streichen wird?

Weitere Macs mit Haswell-Architektur?

Wie bereits im letzten Jahr, darf auch bei den Mac Modellen mit einem Generationsupdate gerechnet werden. Neue iMacs wird es aber kaum geben, was auch daran liegt, dass Apple erst vor Kurzem die Modelle im Apple Store mit neuen Prozessoren der Hashwell-Generation bestückt hat, Selbiges gilt auch für den Einsatz neuer Fusionspeicher. Dennoch liegt genau in diesem Segment der logische Schritt, die anderen Mac Modelle anzupassen. Das MacBook Air zeigte sich bereits mit der WWDC 2013 zwar nicht mit neuem Design, dafür mit der Strom sparenden und effizienten Prozessor-Technologie. Der Mac mini, ist das Mac-Modell, welches es nun mit Updates zu versorgen gilt. Die Abrundung zur Hardware wird sicherlich mit der Freigabe von Mac OS X Mavericks vollzogen.

Steve Jobs, immer noch das fortwährende Apple-Konzept?

Bleibt die Frage, ob Tim Cook nun endlich ein gänzlich neues Produkt jenseits der “Steve Jobs-Pipeline” präsentieren wird. Diese Frage haftet wie ein unsichtbares Bleigewicht auf dem Apple CEO, jeder Auftritt scheint davon belastet zu sein, mit einer Bürde, die er so nicht mehr lange verleugnen oder entschuldigen kann. Aber vielleicht ist auch genau das der Roter Faden, der bereits zum Konzept von Apple geworden ist und einfach zu dieser Marke passt. Mal sehen wie Tim Cook diese Bühne betreten wird und wie er sie am Ende wieder verlässt. Spannend wird es in jedem Fall. Zur Einstimmung, hier noch einmal die vergangene Apple Keynote vom 23.Oktober 2012 aus dem California Teathre, San Jose, Californien.

Bildquelle: Apple Inc.

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

eleven + 11 =