Apple überrascht mit gutem Quartalsergebnis dank ungetrübter Kauflust auf das iPhone

ceoWenn Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht, blickt die Finanzwelt aber auch die Mobilfunkwelt gerne Richtung Westen in die USA. Dort wurden am 23. April 2014 die Finanzergebnisse für das laufende Geschäftsjahr, um genau zu sein, für das 2. Quartal veröffentlicht. Im Gegensatz zu vielen vorherigen Meinungen und Expertenstimmen konnte Apple diesen sonst eher schwachen Zeitraum mit einem sehr guten Ergebnis abschließen. Der Hauptgrund dafür, die ungebremste Lust und Kaufkraft für das aktuelle iPhone.

China ist für Apple bereits drittgrößter Absatzmarkt

Im Vergleichsquartal des Vorjahres verkaufte Apple 37,430 Millionen iPhones, darunter das damals aktuelle iPhone 5. Mit dem aktuellen Ergebnis steigerte Apple seine iPhone Absätze auf 43,719 Geräteeinheiten. Das entspricht einer Steigerung von 17 % Prozent. Aufgrund der Preisentwicklung, allerdings nur 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Ein Grund für diese prozentualen Unterschiede ist der wachsende Absatz in Asien. In China wurde eine Kooperation mit China Mobile abgeschlossen. Das iPhone wird dort günstiger angeboten als in den USA oder Europa. Gleichzeitig wächst China zum drittgrößten Absatzmarkt für Apple. Zusätzlich zu den aktuellen Apple iPhone Modellen: iPhone 5 S und iPhone 5 C, wird dort auch weiterhin das iPhone 4 S gut verkauft.

applequartal2

iPad kann dem iPhone Absatz nicht folgen

Im Gegensatz zu den überraschend guten iPhone-Verkäufen scheint der Absatz der iPads nachzulassen. Hier sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal sogar um 16 % auf 16,350 Millionen Einheiten. Zu diesen Geräten gehören auch die iPad Devices mit Mobilfunk-Cellular Technologie. Der Gesamtumsatz von Apple beziffert sich nach der Bekanntgabe der Geschäftszahlen auf 45,6 Milliarden US-Dollar. Der Umsatzgewinn für das 2. Quartal beläuft sich 10,2 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahr lag der Umsatz noch bei 43,603 Milliarden US-Dollar. Apple konnte seine Gewinnstrategie also erfolgreich umsetzen.

Apple Aktie wieder im Aufwind

Im Gegensatz zu früheren Veröffentlichungen zu den Geschäftszahlen, zeigen sich die Anleger zufrieden. Ein direkter Kursrutsch der Apple Aktien konnte zumindest nicht verzeichnet werden, das Gegenteil ist der Fall. Apple Aktien haben aktuelle einen Kurswert von 565,62 USD und konnten um 40,87 Punkte zulegen. Die Aussicht auf das Erscheinen des iPhone 6 könnte den kommenden Umsatz allerdings auch wieder bremsen. Normalerweise stagnieren die Verkäufe der aktuellen Modelle, wenn die nächste Generation, wie es jetzt schon der Fall ist, mit Gerüchten angeheizt wird. Tim Cook bittet derweil bei den Leuten um Geduld. Die Präsentation völlig neuer Apple Produkte werde noch etwas andauern. In Bezug auf die Erwartungen wird hierbei die Rede von der iWatch sein. Ob dieses Wareable ebenfalls mit Mobilfunktechnologie ausgestattet sein wird ist nicht bekannt.

Bildquelle Apple.com

Tagged

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 − five =