Apple erwartet mit iPhone 6 Rekordabnahme – Die Produktion läuft an

Apple Stores wollen sich auf neuen Ansturm vorbereiten

Apple Stores wollen sich auf neuen Ansturm vorbereiten

Nächster Schritt in Richtung iPhone 6 Veröffentlichung. Der Zeitpunkt zur Keynote, bei der wohl mindestens ein neues und vor allem größeres iPhone 6 vorgestellt werden soll rückt näher. Apple hat wohl eine neue Rekordauflage an iPhones in Aussicht und bei den Zulieferern geordert.

iPhone 6-Countdown läuft bereits
Die Infrastruktur zwischen Apple und seinen Zulieferern hat sich im laufe der Jahre längst automatisiert. Ob es dabei um die Mehrbestellung von 10 oder 20 Millionen iPhones geht, zeigt sich dabei als unerheblich. Es scheint nu so, dass Apple hier ein weiteres Ausrufezeichen setzt. Die gut informierten Journalisten vom Wall Street Journal haben eine neue rekordverdächtige Zahl an bestellten iPhone 6 veröffentlicht, demnach wurden ca. 80 Millionen neuer iPhone 6 Modelle bei Zulieferern geordert. Das ist eine neue Rekordauflage, scheinbar richtet sich Apple auf eine enorme Nachfrage ein. Die Vorkehrungen dazu sind jedenfalls nicht unbegründet, denn mit dem iPhone 6 wird es ein Smartphone von Apple geben, das erstmals ein Display jenseits der bisherigen 4-Zoll haben wird. Die Anzahl an wechselwilligen iPhone Besitzer scheint enorm zu sein. Viele Leute haben genau auf diesen Zeitpunkt gewartet sich ein neues Apple Produkts zu kaufen und haben darauf hin gefiebert.

Neuer Rekordabsatz wird erwartet

Für Apple bedeutet diese neue Rekordauflage eine weitere Steigerung der Umsätze. bereits das iPhone 5S konnte wieder sämtliche Verkaufsrekorde einstellen, dennoch wurden mit dem iPhone 5S und iPhone 5C insgesamt 60 Millionen Geräte produziert. Die Prognosen stehen aber gut für Apple, dass das Unternehmen aus Cupertino hier nicht nach den Sternen greifen wird, sondern auf realistische Untersuchungen und vertraut.

Bloß keine langen Lieferzeiten beim iPhone 6

Weiterhin will Apple aufkommenden Lieferengpässen zuvor kommen. Lange Lieferzeiten bedeuten auf diesem hart umkämpften Markt den Verlust potenzieller Käufer, die, wenn das Wunschgerät nicht verfügbar ist, schneller zur Konkurrenz wechseln, als auf die Verfügbarkeit zu warten. Umgekehrt hofft Apple durch die Verwendung größerer Displays auch auf Wechselwillige der Kokurrenz, deren bisherige Apple Displays bislang zu klein waren.

Weiteres iPhone Modell kommt wohl erst später im Jahr

Der Veröffentlichung im Herbst wird wohl zuerst nur ein neues iPhone 6 zuteil. Eine weitere Variante, wie zum Beispiel ein mögliches iPhone Air könnte noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft veröffentlich werden, dann soll es auch neue iPad geben.

Bildquelle Apple.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × 1 =