Sony mit neuem Walkman Smartphone: Xperia E1

xperia e1 titel

Selbst wenn Sony es nicht wollte, der japanische Konzern wird wohl immer mit seinen Audio Komponenten in Verbindung gebracht werden. Besonders Hi-Fi-Musikanlagen und natürlich die bekannten Sony Walkmans gehören ganz selbstverständlich zum Wahrzeichen des Herstellers Sony. Warum also nicht einmal wieder ganz bewusst das Image dieser glanzvollen Zeiten aufgreifen, aufpolieren und auf moderne Geräte transportieren? Das Smartphone eignet sich hervorragend als würdiger Nachfolger der legendären Walkmans. Sony stellt sein neues Xperia E1 vor, inklusive einer Walkman Taste für den direkten Musikgenuss.

Ein klein wenig Walkman Retro Feeling

Mit dem Xperia E1 bedient Sony bewusst nicht die Sorte von Kunden, die sonst eher auf das Xperia Z1 achten. Dass neue Smartphone ist ein Budget Device und soll dennoch ein besonderes Feature, nämlich die Musikunterstützung mit sich bringen. Dafür braucht es keiner Hightech-Komponenten. Hier kommt ein extra Hardware Button für die Walkman Funktion zum Einsatz, ein weiteres Musikfeature stellt die Lautstärkeleistung dar. Bis zu 100 Dezibel dreht das E1 auf, Musikbegeisterte könne sich also freuen, Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel eher weniger. Auf der Geräterückseite zeigt sich ein, für ein Smartphone imposanter Lautsprecher, der auch als Ghettoblaster Einsatz finden soll (Angabe des Herstellers). Zahlreiche Softwareeinstellungen wie Shake Control und Clear Audio+ sorgen für eine intuitive und schnelle Bedienbarkeit des Musikplayers, eine vorinstallierte Walkman-App bildet das Menü- und fungiert als Steuerungszentrum des Xperia E1.

Musik braucht Platz

Wie bereits erwähnt, der Fokus des Sony Xperia E1 liegt bei der Musikwiedergabe, welche einem Smartphone heutiger Zeit nicht allzu viel an Ressourcen abverlangt. Mal von der Speicherkapazität abgesehen, diese ist zwar nur auf 4GB ausgelegt, kann aber auf 32 GB erweitert werden, die Musikdateien finden also auch auf der externen Micro-SD-Karte genügend Platz.8_Xperia_E1_White_Front_Horizontal

Technische Werte dem Preis entsprechend akzeptabel

Soweit zu den Walkman Funktionen. Das Display misst 4-Zoll (10,2cm) und bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixel, 16 Millionen Farben. Der Qualcomm 1,2 GHz Prozessor mit Dual Core wird mit 512 MB RAM unterstützt, das sind wahrlich keine Referenzwerte, dennoch rücken diese mit dem Fokus auf die Musiknutzbarkeit auch verkraftbar in den Hintergrund. Selbiges gilt auch für die Kamera, die mit nur 3 Megapixel auflöst, Videos werden in HD-Auflösung (720p) aufgezeichnet.

Der Akku spendiert dem Xperia E1 mit 1700 mAH eine Gesprächszeit bis zu 9 Stunden, die Dauer im Stand-by-Betrieb wird mit 551 Stunden angegeben, für die Hauptfunktion, für die Musikwiedergabe stehen immerhin 81 Stunden zur Verfügung.

Ein kleiner Multimedia Künstler

Trotz der etwas schwachen Hardwarewerte, das E1 wiegt übrigens 120 Gramm, so überzeugt das Sony Walkman Smartphone auch durchaus mit vielen Features für Kamera, Multimedia und Bedienung, die den Anwendern Spaß bereiten dürften. So stehen zum Beispiel für Kamera: Selbstauslöser, White Balance, HDR für Fotos, Schwenkpanorama, Motiverkennung, Geotagging und Bildstabilisator; zur Verfügung. Eine ausführliche Auflistung hält die Produktseite von Sony zur Lektüre und zum Vergleich bereit.

Bei der Unterstützung im Bereich Mobilfunk wäre die Annahme, das E1 würde LTE unterstützen natürlich ein wenig viel erwartet, dafür funkt es aber im UMTS-Netz inklusive schnellem HSPA+ 850 und GSM GPRS/EDGE. Natürlich wird auch WLAN unterstützt, das E1 kann auch als persönlicher WLAN Hotspot genutzt werden.

Günstiger Preis und stimmiges Design: Die Form folgt der Funktion

Zum Schluss noch ein paar Sätze zum Design und zum Preis des Xperia E1. Sony empfiehlt einen Verkaufspreis von 139 Euro, das ist wahrlich nicht teuer. Dafür wirkt das Smartphone ausgesprochen formschön, auch wenn es weder flach noch aus Metall gefertigt ist. In Kunstoff und mit den Farben: schwarz, weiß und violett wirkt es dezent aber eben auch hochwertig, das Displayglas hebt sich ein wenig vom Korpus ab und zeichnet damit ein stimmiges Akzentdesign. Die Tasten sind gut erreichbar, der Formfaktor scheint aufzugehen. Sony bezeichnet das Xperia E1 selbstbewusst als das weltweit beste Smartphone seiner Klasse. Wer, der sich noch an die klassischen Sony Walkmans erinnert, möchte da noch widersprechen?

Bildquelle: blogssonymobile.com

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

three × one =