Nokia plant offenbar neue Smartphone Modelle bereits für Oktober

700-cat_grp_img03_fin03_v02Erst vor kurzer Zeit gaben Microsoft und Nokia eine Übernahme bekannt. Demnach kauft Microsoft die Smartphone-Sparte von Nokia für 5,44 Milliarden US-Dollar. Trotz dieses Verkaufs kündigt der finnische Hersteller neue Smartphones an, diese sollen im Oktober vorgestellt werden.

Wird der Brand Nokia vielleicht doch weiter bestehen und für Microsoft Produkte herstellen? So könnte man meinen, wenn man die Meldung, die Golem.de auf deren Website liest. Dort heißt es, dass der Hersteller aus Finnland im nun folgenden Oktober eine Vielzahl neuer Geräte vorstellen wird, und zwar, alle unter dem Namen Nokia. Die amerikanischen Blogger von The Verge haben zusätzlich erfahren, dass aus diesem Anlass ein Event in Abu Dhabi, die Nokia World stattfinden wird, beziehungsweise an diesem Ort die Neuvorstellung der Geräte erfolgen soll. Ob Nokia mit dieser Präsentation die Leute in die Wüste schicken möchte und die letzten Nokia Produkte präsentiert, oder für ein Fortbestehen auf fremde Rechnung wirbt ist aber noch unklar, scheinbar besteht aber noch Technik in der finanziell maroden Pipeline des einstigen Branchenriesen.

Neues Nokia Phablet mit 6-Zoll Diagonale

Bei den Neuvorstellungen sollen bis zu sechs neue Modelle präsentiert werden, darunter ein Phablet mit 6 Zoll Diagonale aus der Nokia Lumia Reihe mit der Bezeichnung Lumia 1520. Das zumindest dieses Smartphone schon länger auf die Ankündigung wartet zeigen diverse Vorberichte zu dem großen Smartphone, ursprünglich sollte es bereits im September gezeigt werden, dabei kam aber die Übernahme durch Microsoft dazwischen. Zu den technischen Spezifikationen soll unter anderen ein Snapdragon Quad-Core 800 Prozessor mit 2 GB RAM gehören. Mit diesem Motor reiht sich das Lumia 1520 in die aktuelle Spitzenkategorie von Smartphones ein. Der interne Speicher von 32 GB soll erweiterbar sein, ein besonderes Augenmerk soll Nokia wie bereits schon oft, auf die Kamera gelegt haben. Der Sensor kann angeblich mit bis zu 20 MegaPixel auflösen. Das Display dürfte diese Bilder dann in Full-HD-Auflösung zeigen.

Wiederbelebung eines Klassikers?

Mit einem weiteren noch unbekannten Projekt soll Nokia angeblich seine legender N-Serie wiederbeleben. Als Grund dieser Annahme scheint der Titel: “Projekt-N“ zu sein. Auch hier bezieht sich Golem.de auf Insiderquellen. Diese befassen sich auf diverse Tweets und Reaktionen auf diesen ominösen Titel. Die letzten Geräte aus der N-Serie wurden noch mit dem Nokia eigenen OS Symbian produziert. Diese Modelle vereinten damals vor allem Multimediafunktionen und herausragende Kameraeigenschaften. Mit welchem OS ein neues Nokia-N-Modell an den Start gehen soll, bleibt unbekannt. Die Vermutung liegt aber hier ganz klar bei Microsoft Windows Phone.

700-nokia_asha_210__magenta_dual_sim_homescreen_whatsappRunden auch weiterhin Nokia Asha Modelle das untere Segment ab?

Zu den bis zu sechs Neuerscheinungen soll mindestens ein Weiteres der Nokia Lumia Reihe mit Windows Phone angehören, wahrscheinlich auch ein Update bestehender Modelle. Auch das untere Segment soll weiter bedient werden. Nokia Asha Modelle vereinen Tastaturhandy, Touchsreen-Bedienung und Social Network Features in günstigen Handys. Dieser Absatz soll sich vor allem auf junge Nutzer konzentrieren, die bevorzugt, fotografieren, Textnachrichten schreiben und gerne in den Social Networks unterwegs sind. Technische Highlights sind hierbei gewöhnlich nicht zu erwarten.

Nokia bleibt Nokia oder doch Microsoft?

Mit dieser folgenden Modell-Präsentations-Offensive wirft der Firmenstatus von Nokia weiterhin fragen auf. Basis der Übernahme durch Microsoft war aber schon lange Zeit im Voraus die Kooperation mit den Nokia Lumia Modellen, die ausschließlich Windows Phone nutzen. Einer früheren Übernahme stellte sich der bisherige CEO von Microsoft Steve Ballmer in den Weg. Seiner Meinung war die Übernahme von Nokia als viel zu teuer angesetzt. Durch den angekündigten Rückzug des charismatischen Ballmer wurde nun auch der Weg zur Nokia Übernahme frei.

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

9 + 10 =