Neue Tarife: Otelo geht mit Günther Netzer auf Kundenfang

otelonetzerDas zu Vodafone zugehörige Unternehmen Otelo erweitert seine Angebotspalette der Prepaid Dienste um drei unterschiedliche Allnet-Pakete im Bereich Telefonie, Textnachrichten und Internetdienste. Bei der Vermarktung setzt Oteleo auf bekannte Medienpräsenz.

Der Wettbewerb bei den “kleinen“ Mobilfunkanbietern erweitert sich mehr und mehr auch beim Angebot von Mobilfunkverträgen. Mit Prepaid-Angeboten starteten Unternehmen wie die Telekom, Vodafone und E-Plus den Vorstoß in die Guthaben-Telefonie. Inzwischen ist das Angebot an alternativen Prepaid-Möglichkeiten der Nachfrage längst überlegen. Neue Absatzideen bedeuten für die Anbieter einen Vorsprung vor der Konkurrenz, deshalb erweitert sich der Markt auch um Verträge und Paket-Flatrates ohne eine festgeschriebene Vertragslaufzeit. Zu diesen Unternehmen gehört auch Otelo, eine Vodafone Tochter. Bisher beschränkte sich das Angebot des Anbieters hauptsächlich auf die Guthaben gebundenen Angebote, neue Laufzeitverträge sollen das Portfolio erweitern und das Unternehmen weiter im Wettbewerb stärken. Um sich von der Konkurrenz abzuheben wirbt das Unternehmen mit Günther Netzer für das beste Netz auf dem Markt.

Zu den neuen Laufzeitverträgen gehören drei Allnet Flatrates mit den Bezeichnungen Allnet Flat M, Allnet Flat L und Allnet Flat XL. Die erstgenannte Option kostet 24,99 Euro monatlich und bietet neben unbegrenzter Telefonie in alle Netze auch eine Internet Flat mit einer Downloadgeschwindigkeit von 7,2 MBit/s bis zu einem Volumen von 500 MB. Danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Ein unbegrenztes Budget an SMS ist in diesem Tarif nicht enthalten. Im nächstgrößeren Paket der Allnet Flat L, ist diese SMS-Flat inbegriffen und kostet 29,99 Euro im Monat. Für das große Paket der Allnet-Flat XL für 34,99 Euro erhalten Nutzer eine weitere Ergänzung, nämlich eine Erweiterung des freien Internet Kontingents von 1 GB mit maximaler Downloadgeschwindigkeit.

Eine Einschränkung kann für jeweils 5 Euro monatlich aufgehoben werden. Als Basis sind die Laufzeitverträge auf 24 Monate festgeschrieben, diese Bindung kann mit dem Betrag aufgehoben werden. Otelo bietet erst ab den Tarifen L und XL, inklusive SMS. Ohne Vertragsoption kosten diese 9 Cent in alle Netze. Ein weiterer neuer Tarif, der ebenfalls auf Internetnutzung basiert aber auch SMS Dienste ermöglicht kostet, monatlich 19,99, beinhaltet ein 3 GigaByte Datenvolumen mit maximaler Downloadbandbreite. Textnachrichten, die hierüber verschickt werden, kosten zusätzlich 9 Cent/SMS.otelotarife

Bildquelle: otelo.de

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

one + fifteen =