New ONE M8 Event in London – Das neue HTC Flaggschiff kommt mit dualer Ultra Pixel Kamera

htc-one-device-side-view-greyZeitlich zwischen den Präsentationen von Samsungs Galaxy S5 und dem zukünftigen Apple iPhone 6, hat HTC am heutigen Tag sein neues Flaggschiff, dass neue HTC One M8 vorgestellt. Das Smartphone aus Aluminium wird es in zwei unterschiedlichen Farbvarianten geben.

Der Präsentationstermin des HTC ONE M8 war bereits im Vorfeld länger bekannt gewesen. Die erste Überraschung dabei, der Konzern verzichtete auf das von Medien gut besuchte Großereignis – den MWC in Barcelona. Hier lieferte Samsung die große Show ab, HTC folgte nun an diesem Tag und präsentierte das neue HTC Smartphone in London. Den vielen Livetickern folgte schnell die Pressemitteilung von O2, hier wurde in den letzten Tagen das Angebot der verfügbaren Geräte reduziert, waren noch vor wenigen Tagen 8 Produktseiten anwählbar, zeigte sich die aktuelle Auswahl stark ausgedünnt, gerade einmal vier Seiten blieben übrig. Jetzt wird klar, der Mobilfunkanbieter möchte sein Angebot auf das neue HTC Flaggschiff konzentrieren. Bereits im Vorfeld waren einige Gerätedetails durchgesickert, im Prinzip bleibt auch die offizielle Vorstellung frei von großen Überraschungen. Damit gesellt sich das ONE M8 in die Runde seiner direkten Konkurrenzprodukte – dem Samsung Galaxy S5 und dem iPhone 5S – auch hier waren die meisten Details bereits im Vorfeld bekannt geworden.

HTC hat bei dem neuen Modell die Verwendung von Aluminium auf 80% angehoben, dank des Metalls wiegt das Smartphone leicht 160 Gramm, das bei einer Displaygröße von 5-Zoll. Unter dem Display zeigt sich die neue Benutzeroberfläche von HTC – Sense 6. Neben zahlreichen technischen Veränderungen gibt es auch dann auch bei der Software einige Verbesserungen, wie einen speziellen Unlockmodus für schnelle und einfache Darstellung von Informationen, die extrem Strom sparend sein sollen und damit die Laufzeit des Akkus verlängern sollen. Natürlich versorgt Google das HTC ONE M8 mit der neuen Android-Version 4.4 Kitkat.

Die technischen Daten lauten wie folgt:

  • Displaygröße: 12,7 cm entspricht 5,0 Zoll
  • Displaytyp: Super LCD-Display – Auflösung 1080 x 1920 Pixel Prozessor: 2,3 Ghz Quad-Core-CPU von Qualcomm
  • Gerätespeicher: 16 GB, mittels SD-Karte auf 64 GB erweiterbar
  • RAM: 2GB
  • Akku: 2600 mAh
  • Abmessungen: 10,4 x 68,2 x 9,3 mm
  • Gewicht: 160 g
  • Datenstandards: HSPA+, HSUPA, WLAN, GPS, NFC, Bluetooth, LTE
  • Kamera: 4,0 Ultrapixel

htc-one-device-side-view-silverWie bereits beim ersten ONE geht HTC bei der Auflösung der genutzten Kamera neue Wege. Anstatt der Angabe von immer mehr Megapixel erfolgt die Auflösung in Ultrapixel (die Auflösung der einzelnen Bildpunkte ist hierbei höher als bei herkömmlichen MP Angaben). Hier haben die Koreaner das Gerät ordentlich weiterentwickelt und der einen Linse eine Zweite spendiert. Diese dient einer speziellen Funktion, die es dem Nutzer ermöglicht, nach der Aufnahme die Schärfen einzustellen. Somit können Fotodetails fokussiert werden, der Hintergrund etwa kann unscharf gestellt werden. Die Zusatzlinse dient neben einer parallelen Bildaufnahme auch der Entfernungsmessung. Weiterhin können durch die simultane Nutzung 3D-Fotos und 3D-Videos kreiert werden.

Auch bei der Darstellung von Lautstärke und Sound hat HTC noch weiter verbessert. Die Soundausgabe wurde um 25 % angehoben, wie bereits bei ersten ONE, bieten die Klangflächen oben und unten auf der Frontseite ein besonders hochwertiges Stereobild.

Bereits ab dem 04. April wird es das HTC ONE M8 im deutschen Fachhandel und auf den Online Marktplätzen zu beziehen geben. Als Preis gibt HTC 679 Euro an und bezieht auch preislich die Ebene von iPhone und Galaxy S5. Zur farblichen Auswahl gibt es die Metallfarben: Grau und Silber.

Bildquelle: o2.de

Tagged

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

one × five =