Google zeigt neues Android OS 5.0 Lollipop

app-phoneWie bereits im Vorfeld erwartet wurde, zeigte Google auf der Entwicklerkonferenz neben einigen anderen Highlights auch das neue Google Android. Es kommt in der Version 5 und wird den Namen Lollipop bekommen. Vorerst wird es das neue Google OS nur in einer Entwicklerversion geben, erst im Herbst soll es dann ausgerollt werden. Das Systemupdate wird das bislang größte Android Update werden und sich besonders im Design runderneuert zeigen.

Googles Android Chef Sundar Pichai eröffnete gegen 18:00 Uhr (Deutschlandzeit) die Google Entwicklerkonferenz I/O. Dabei ging es um neue Google Smartwatches, Android TV, Android Auto und vor allem um das neue Google Android 5.0. Es trägt die Bezeichnung Lollipop und ist ab sofort als Entwicklerversion erhältlich. Über 1 Milliarde Android Nutzer weltweit kann Google für sich verzeichnen. Nun schickt sich der Suchmaschinenanbieter daran, sein bislang größtes Update für Mobilgeräte fertig zustellen. Im Herbst 2014 wird das offizielle Veröffentlichungsdatum sein, wie schnell die jeweiligen Gerätehersteller die Updates dann auf die Smartphones und Tablets portionieren bleibt abzuwarten. Zumindest steht die Entwicklerversion von Google 5.0 ab sofort zur Verfügung.

Die offensichtlich größte Neuerung wird ein umfassendes Redesign betreffen. Besonders die Portionierung auf unterschiedlich große Displays soll zu einer zügigen Umsetzung beitragen. Diese  Design Richtlinien sollen in anderer Form sogar auf Chrome Geräte erweitert werden. Dies soll einen besseren Abgleich mit sich bringen, das Erscheinungsbild soll dabei weitestgehend identisch sein. Ein weiterer Faktor zeigt sich auch bei der Gestaltung der App Symbole, beziehungsweise der Desktopgestaltung. Die Symbole sollen nun mit 3D Effekten dargestellt werden. Diese Optik soll sich auch in den Systemeigenschaften und Systemapps weiter fortsetzen, im Demo gab es hierfür ein beeindruckendes Beispiel. Innerhalb der Android Telefonfunktion zeigen sich die Wähltasten in einem Art schwebenden Zustand.

Auch die Benachrichtigungsfunktion soll weiter verbessert werden. Dazu können die Benachrichtigungen bereits im Lockscreen angezeigt werden, weiterhin erfolgt durch das Anwählen der Mitteilungen der Zugang zu der jeweiligen App. Die damit einhergehenden Unlocking Funktionen sind ebenfalls Teil der neuen Google Software. Hierbei wird stark auf die Konnektivität wie zum Beispiel mit einer Android Smartwatch hingearbeitet. Trägt der Smartphonenutzer solch ein Wareable, muss das Gerät gar nicht erst entsperrt werden.

Android 5.0 wird stromsparender sein und die zur Verfügung stehende Hardware effizienter nutzen können, als bei bisherigen Android Systemen. Das soll letztendlich auch zu noch realistischeren und komplexeren Games führen. Die bei der Präsentation vorgestellten Funktionen beschreiben nur einen kleinen Teil der Neuerungen von Google Android 5.0 L. Die finale Version wird im Herbst zur Verfügung gestellt.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

six − 5 =